Resilienz und Coaching

Wie kann es sein, dass sich manche Menschen von einschnei­denden Erlebnissen in ihrem Leben nie wieder vollständig erholen und andere Menschen gestärkt aus solchen Krisen hervorgehen? Diese Frage habe ich mir schon häufig während eines Coachings gestellt.

Eine aktuelle Studie hat nun untersucht, inwiefern Resilienz (die Fähigkeit, wie man mit Problemen umgeht oder wie widerstandsfähig man ist) und Lebens­zufriedenheit zusammenhängen.

Die Ergebnisse der Studie (siehe Alpha Galileo, 23. Mai 2012. Limonero et al. (2012) Behavioral Psychology 20 (1), 183.) belegen, dass es einen Zusammenhang zwischen Resilienz und Lebenszufriedenheit gibt. Am höchsten waren die Testergebnisse für Resilienz bei den Versuchspersonen, die mit ihrem Leben besonders zufrieden waren. Die Resilienz eines Menschen ist folglich ein guter Indikator für seine Lebenszufriedenheit und laut besagter Studie durchaus erlernbar.

Mit meinen Klienten habe auch ich die Erfahrung gemacht, dass besonders die Steigerung des eigenen Selbstwertgefühls dazu beiträgt, einen anderen/gesünderen Umgang mit Krisen zu finden und damit die eigene Lebenszufriedenheit zu steigern.

Ihre Coaching Expertin in Berlin

Über die Autorin Esther Kimmel (Coach DCV)

Seit 2009 arbeite ich als Coach in Berlin und habe seither mehr als 750 Coaching­prozesse begleitet. Zu meinen Lieblingskunden zählen Unternehmen sowie Einzelpersonen aus der kommunikativen und kreativen Branche.

Sie haben weitere Fragen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.